Mediation

Dr. Carina Nekolny

Darstellung eines endlosen Knotens, das buddhistische Symbol für Glück.

Über Mediation

Was ist Mediation?

Mediation ist ein Verfahren zur außergerichtlichen Lösung von Konflikten.

Sie bietet die Möglichkeit, wieder ein konstruktives Gesprächsklima zu schaffen, das von gegenseitigem Respekt geprägt ist.

Durch die Nachhaltigkeit der erarbeiteten Lösungen ergibt sich eine Win-Win-Situation, von der alle Beteiligten profitieren.


Welche Vorteile hat eine Mediation?

Mediation spart Kosten.

Verglichen mit einem Gerichtsverfahren.

Mediation spart Zeit.

Das Ergebnis wird schneller als bei einem Gerichtsverfahren erzielt.

Mediation ist immer ein freiwilliges Verfahren.

Die Lösung kommt von den beteiligten Parteien. Sie sind die ExpertInnen für den Inhalt.


Was sind die Voraussetzungen für eine Mediation?

Mindestens zwei Menschen, die miteinander einen Konflikt haben und eine neutrale bzw. allparteiliche MediatorIn.

Die Konfliktparteien sind verhandlungsfähig und sich des Konfliktes untereindander bewusst. Sie haben die Absicht, den Konflikt auf dem Verhandlungsweg zu lösen.

Die Aufgabe der Konfliktparteien

Die Konfliktparteien erarbeiten in der Mediation eigenverantwortlich, gemeinsam und ohne Zwang für sie stimmige Lösungen.

Die Aufgabe der Mediatorin

Die Mediatorin leitet die Gespräche allparteilich und ist für den Ablauf der Mediation verantwortlich.

Sie achtet auf die Einhaltung von Fairness-, und Mediationsregeln.

Sie ist zur Verschwiegenheit über die Tatsachen verpflichtet, die im Rahmen der Mediation bekannt werden.

Sie ist die Begleiterin der Konfliktbearbeitung und -lösung. Für alle Beteiligten (Konfliktparteien und Mediatorin) gilt im Übrigen Freiwilligkeit und Verschwiegenheit.

Zur Person

Portrait of Carina
Foto: Martin Valentin Fuchs

Carina Nekolny

Geboren 1963

Studium der Geschichte und Historischen Anthropologie.

Langjährige Arbeit als Bildungs und Berufsbildnerin.

Schriftstellerin, Puppenspielerin und Sprachperformerin.


Ausbildungen & Qualifikationen

Diplomstudium Geschichte/Germanistik
Uni Wien

Doktoratsstudium Geschichte
Uni Wien

Post Graduate Historische Anthropologie
IFF

Ausbildung zur Bildungsberaterin
bifeb

Ausbildung zur Basisbildungs- und Alphabetisierungstrainerin
bifeb

Ausbildung zur Kunstvermittlerin
ifk, Institut für Kulturkonzepte, Wien

Ausbildung zur Mediatorin (Abschluss Juni 2021)
ARGE Bildungsmanagement, Wien/SFU

Schwerpunkte

Beziehungs-, Partnerschafts-, Familien-, und Ehekonflikte (Trennung, Obsorge, Besuchsregelungen)

Nachbarschaftskonflikte

Interkulturelle Konflikte (u.a. in der Flüchtlingsarbeit, Migration, Integration)

Arbeits-, und Teamkonflikte

Erbschafts- bzw. Generationenkonflikte

Kindergarten und Schule (u.a. Mobbing) sowie Ausbildung (Lehrlingsmediation)

Behindertengleichstellung

Öffentlicher Bereich

Kunstbetrieb bzw. künstlerische Arbeit